Der ökoligenta Blog

Dem Geist des sozial-ökologischen Wandels Ausdruck und Klang verleihen und dessen Visionen, Werte, Lösungen und Herzenswünsche sicht- und spürbar werden lassen.

Unser Blog ist ein Kaleidoskop,

das den sozial-ökologischen Wandel in seinen vielen, schillernden Facetten abbildet. Die Texte zu unterschiedlichen Themen und gesellschaftlichen Bereichen dieser Transformation spiegeln die breitgefächerte Herangehensweise an diese globale und menschliche Herausforderung.
Bei der Auswahl der Beiträge – (fast) jede/r kann mitmachen – wollen wir, dass mindestens ein Aspekt des gesellschaftlichen, aber auch individuellen Wandels beleuchtet wird. Denn: Nicht nur unsere gemeinsame Lebensweise muss eine andere werden. Ohne ständige Rückkoppelung zwischen Innenwelt und Außenwelt ist ein fundamentaler Wandel unvorstellbar. Deshalb bildet der innere Wandel, also die Überprüfung unserer Lebenseinstellung und ein geweitetes Bewusstsein für unser Verhalten und die Motivation unseres Agierens, einen wesentlichen Aspekt aller Veränderung.
Das Spektrum der Lösungsansätze für diese sozial-ökologische Transformation übersteigt die Vorstellungskraft des Einzelnen . Die Stimme der Ungehörten ist unser größtes Potenzial. Deshalb lassen wir viele unterschiedliche Stimmen sprechen, was nicht bedeutet, dass wir mit unserer persönlichen Meinung hinter jedem Beitrag stehen.

Aktuelle Lektüreempfehlungen für den Großen Wandel

Neues Lernen von Daniel Christian Wahl

Alander hat sich die Mühe gemacht, die Interviews auf unserer Seite Dokument für Dokument durchzuschauen und die Kerngedanken daraus zu destillieren. Entstanden ist dabei ein großartiges und inspirierendes Dokument des […]

Zurzeit laden wir zur Konferenz “Integration der Vernetzenden – Welche Strukturen braucht der ökosoziale Wandel?” ein (26.-28.10./Sulzbrunn, Allgäu). Dort wird es nicht darum gehen, sich und sein Projekt vorzustellen, sondern […]

Wir haben wieder an der Webseite gebastelt, denn Alander war der Meinung, dass ökoligenta eine Übersicht über die Themen und Ziele der Wandelbewegung geben sollte. Was machen die vielen Organisationen […]

Auf unserer Seite der Wandelorganisationen kommen immer wieder neue hinzu. Teils, weil sie tatsächlich neu sind, meistens aber, weil wir erst jetzt davon erfahren haben oder wir noch nicht dazu […]

Ökoligenz hat das Zeug dazu, ein neues Mem zu werden. Alander Baltosée hat es im Zuge der Recherchen für seinen Jamilanda-Roman entwickelt. Im Weiteren wurde es zur semantischen und ideellen […]



Eine nette Überschrift