Giraffen sind unsere Totemtiere

Warum ausgerechnet Giraffen?

Sie haben von allen Landtieren das größte Herz und die beste Übersicht, sie nehmen keinem anderen Tier etwas weg und leben friedlich mit allen zusammen, sie sind sanft und genügsam.

Vernetzung ist unser Thema

Der Giraffenkuss der ökoligenta

Der Kuss der Giraffen

Schwarz und Weiß – Hautfarben, Kulturen, Religionen und Überzeugungen, Arm und Reich, Materia-
lismus und Spiritualität, West und Ost, Nord und Süd, Universität und Lagerfeuer, Bildung und Lebensfreude – der Kuss der Giraffen symbolisiert die Verbindung der Gegensätze.
Auf dem grünen Hintergrund der Liebe zu unserer Erde und zu einer besseren Welt – in Verbindung, Fairness, Ökologie und Nachhaltigkeit.
Wir alle, du und ich, sie und er, tragen zum Wohl des Gesamten bei. Jeder und jede Einzelne hat seine Daseinsberechtigung. Für ein übergeordnetes Ziel werden die Gegensätze zu einer sich ergänzenden, befruchtenden Kraft. Aus der Verbindung der Gegensätze entsteht das Neue.
Wir wollen den Kuss der Giraffen innerhalb der Wandelbewegung ermutigen. Die Intellektuellen, die Kreativen, die Freilebenden, die Strukturenschaffenden – in ihrer Verbindung und im Schulterschluss finden wir die gemeinsame Vision. Dafür steht Oekoligenta.