Silke Helfrich ist „Expertin“ zum Thema Commons. „Überall“ schreibt sie, sei von ‚sharing‘ die Rede. „Menschen teilen Autos, Wohnungen, Kleidung, Haushaltsgeräte oder Musik.“ Doch habe das nicht unbedingt etwas mit einer solidarischen Haltung zu tun. „Die Commons-Bewegung nimmt auch die andere Seite in den Blick: Wie kommt in die Welt, was dann geteilt werden soll? Und wie können wir geteilte Verantwortung übernehmen für das gemeinsame Herstellen, Pflegen und Bewahren von Dingen und der Natur? Unter der oben genannten Überschrift hat sie einen interessanten Artikel „geteilt“.