Verantwortungsvolle Firmen

Die hier aufgeführten Links sind unserer Meinung nach Meilensteine auf dem Weg zu einem anderen Konsum.

Firmen werden an dieser Stelle nur in begründeten Einzelfällen genannt. Hauptsächlich konzentrieren wir uns auf hilfreiche Übersichten.

Für unsere Empfehlung erhalten wir keine Provisionen.
Vorschläge sind jederzeit willkommen und richten sich bitte an langer@oekoligenta.de

Achtung Eigenwerbung: Herzblut für gute Internetauftritte

Es tut gut, in einem Team zu arbeiten, das 4 hervorragende Eigenschaften hat:

  • hohe Zuverlässigkeit
  • Engagement für nachhaltige Themen
  • Professionalität
  • Fairness

Heißt Spitznagel & Irwin – und arbeitet sogar mehrsprachig.

Die Fehlerfrei-Garantie

Die Texte auf unsere Homepage sind sicherlich nicht fehlerfrei. Dass sie es aber beinahe sind, ist dem Deutschen Lektorenbüro zu verdanken. Sehr angenehm, wenn man sich so der Öffentlichkeit zeigt. Vielen Dank also für die freundliche, aufmerksame und gründliche Unterstützung.

Theos Consulting

Wurde mit dem Ziel gegründet, den Integralen Ansatz in die Wirtschaftswelt zu tragen. Die Agentur hat ein ganzheitliches Verständnis des Lebens und achten Mensch, Natur und Umwelt durch ihre Handlungen. Sie engagiert sich in Partnerschaften und unterstützt und begleitet diverse soziale Projekte. Um an der großen gemeinsamen Vision der Wirtschaftsjunioren von einer ‚wonderful world‘ mitzuwirken, bildet sie außerdem zum „Botschafter für eine Wirtschaft für den Menschen“ aus. Zur Website …

Die besten grünen Onlineshops

Zu den Kriterien gehören:

  • Hauptsächlich Produkte mit Siegeln aus dem Öko- und Fairhandelbereich
  • Produkte sind recycelt oder mindestens recycelbar, langlebig und mit möglichst niedrigem Energieaufwand produziert
  • Die Firma selbst orientiert sich an nachhaltigen Kriterien
  • Die Ware wird im besten Fall CO2-neutral versandt; die Verpackung ist recycelbar
  • Die Firma sitzt in Deutschland (kurze Transportwege

Alle zu finden HIER.

Die besten Modelabels für faire Kleidung, faire Mode

… finden sich auf „Einfach nachhaltiger leben: Utopia.de

Unternehmensgrün

Ökologisch ausgerichteter Unternehmensverband mit rund 220 Mitgliedern. UnternehmensGrün setzt sich vor allem ideell und branchenübergreifend im Namen seiner Mitgliedsunternehmen für eine ambitionierte Umwelt- und nachhaltige Wirtschaftspolitik
ein. Der Verein ist parteipolitisch und finanziell unabhängig und als gemeinnützig anerkannt. MEHR …

Fairmondo

Mit Fairmondo schaffen wir eine faire Alternative zu den Marktriesen im Online-Handel. Das ist keine kleine Aufgabe, doch in der Kategorie Bücher kann unser Marktplatz bereits über zwei Millionen Artikel bieten.

Als Genossenschaft 2.0 ist Fairmondo vollständig im Eigentum ihrer Nutzer*innen und Mitarbeiter*innen.

Als Marktplatz ist Fairmondo offen für alle: Private und gewerbliche Anbieter*innen können jede Art von Artikeln verkaufen, denn wir möchten eine wirkliche Alternative zu den Marktriesen bieten.

Echte Ökostrom-Anbieter

Kaum ein Energielieferant, der seinen Kunden nicht auch „grüne Energie“ anböte. Hinter gar nicht so wenigen verstecken sich sogar Atomenergie-Konzerne. Neben solchen Schwarzen Schafen gibt es auch „halbschwarze“, nämlich solche, die einfach ein bisschen grüne Energie zukaufen, ohne sich tatsächlich dafür zu engagieren. Umso wichtiger ist es, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Wer übrigens noch keine grüne Energie bezieht (das gibt’s in ersten Ansätzen auch schon bei Gas), dem sei versichert: Es ist ganz einfach, weil die grünen Firmen einem die bürokratischen Arbeiten abnehmen, so dass der Arbeitsaufwand für die Umstellung vernachlässigbar ist. Und Angst, dass man plötzlich im Dunklen sitzt, muss man auch nicht haben.

Alle zu finden HIER.

memo

Seit nunmehr 25 Jahren ist memo der nachhaltige Versandhandel für Büro- und Schulbedarf. Hier gibt es alles, was einen umweltbewussten Arbeitsplatz auszeichnet: Recyclingpapier für Drucker und Kopierer, ergonomische und gesunde Büromöbel oder energieeffiziente Bürotechnik.

Bevor ein Produkt einen Platz im memo Sortiment einnimmt, wird es hinsichtlich ökologischer, sozialer, ökonomischer und qualitativer Kriterien sorgfältig geprüft. Viele Produkte tragen anerkannte Umweltzeichen und Labels wie den Blauen Engel, FSC oder Nordic Swan. Die eigenen memo Markenprodukte erfüllen höchste Standards in Sachen Nachhaltigkeit.

Maschinen-Recycling

Recyceln lassen sich nicht nur Waschmaschinen oder Teile davon, sondern auch Großmaschinen wie Bagger, Krane, Mähdrescher, Lebensmittel-Verpackungsmaschinen, Spritzgussmaschinen und komplette Fabrikanlagen. So etwas nicht neu kaufen zu müssen, spart natürlich Unmengen von Energie. Allerdings erfordert der Handel mit solchem Gerät ein hohes technisches und logistisches Know-how sowie weltweite Kontakte. Auf den Ankauf und Verkauf gebrauchter Maschinen spezialisiert hat sich Trademachines.

Ökologische Produkt- und Unternehmenszertifizierung

Die Unternehmens- und Produktzertifizierungen der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik dienen Verbrauchern als Qualitätsnachweise. Sie bilden ein Unterscheidungsmerkmal zwischen ökologischen und nicht-ökologischen Produkten sowie nachhaltig versus nicht-nachhaltig erzeugten Produkten.

Umweltdruckereien

Wir sind eine Lesekultur. Trotz Internet werden unendliche Mengen von Papier bedruckt. Das geht mehr oder weniger umweltfreundlich. Hier findet Ihr einige Umweltdruckereien, die diesen Namen verdienen:

Gugler/Österreich – denkt in Cradle-to-Cradle-Kategorien (ökologisch verantwortungsvolle Kreislaufwirtschaft)

dieUmweltDruckerei  – Hannover/Niedersachsen

Lokay – Reinheim/Hessen

Printzipia – in Würzburg/Bayern